Aphorismen - In me ipsum - 1913

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

   S. 62

Sa-band5 0062.jpg

...

1913

[220]

Großer philosophischer Moment während des Vortrags vom
27. August 1913[1]: Ich sah einen Augenblick lang den Menschen
(Steiner) als reinen, bewussten Willen , sich allein durch ein ungeheures
göttliches Vorwärts-Wollen im Leben und als solches
Leben behauptend.

 

 

Portal:Aphorismen
Autobiographische Notiz

In me ipsum: 1891 · 1892 · 1893 · 1894 · 1895 · 1896 · 1897 · 1899 · 1901 · 1902 · 1904 · 1905 · 1906 · 1907 · 1908 · 1909 · 1910 · 1911 · 1912 · 1913

Natur | Kunst | Literatur | Theater | Sprache | Politisches, Soziales | Kritik der Zeit | Ethisches | Lebensweisheit | Erziehung, Selbsterziehung | Psychologisches | Erkennen | Weltbild | Symphonie


Fußnoten

  1. GA 147, Die Geheimnisse der Schwelle, Acht Vorträge, München 24. bis 31. August 1913 bei der Uraufführung des vierten Mysteriendramas von Rudolf Steiner: «Der Seelen Erwachen» , http://anthrowiki.at/GA_147

Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 5, S. 62