Aphorismen - Kunst - 1905

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

   S. 93

Sa-band5 0093.jpg


1905

[367]

Zu Fürsten. Zeige mir, wie Du baust, und ich sage Dir, wer Du
bist.

[368]

Bau mir ein Luftschloß - aus dem Atem meines Mädchens.

[369]
5

Für Porträtmaler. Wer einen Menschen recht erfassen will, muß
ihn sehen, wenn er vom Schlaf aufwacht, mit wirrem Haar, die
Züge und Glieder noch halb gelöst, noch halb unbewacht. Da ist
er noch der Mensch ohne Namen, ohne Beruf - wenn auch mit all
dem Bedeutenden, wodurch ihn das Leben bereichert hat. Zudem

10

gibt es nichts, das malerischer wäre, als ein Mensch in Trikot
oder langem, fließendem Hemd, ein Mensch bei den Bewegungen
des Waschens, beim Abtrocknen nach dem Bade, beim Kämmen
und Bürsten der Haare. Auch gebe ich allen Bildhauern und
Aktmalern den Rat, ihre Modelle einmal einen geräumigen Krug

15

mit beiden Armen unter die geöffnete Brause emporhalten zu lassen.
Es ergeben sich da durch die zunehmende Schwere des
Krugs eine Reihe interessanter und charakteristischer Phasen,
von der ungezwungensten Pose bis zur angespanntesten.

[370]

Wohl alle Kunst scheint bis zu einem gewissen Grade unmännlich,

20

besonders aber Dichten und Musizieren. Daher Nietzsches[1]
Vorliebe für Horaz[2] als einen sehr männlichen Dichter, daher Lionardos[3]
Wunsch: vor allem als Mathematiker, Goethes[4]: recht sehr
als Staatsminister zu gelten.

[371]

Die dem Leben eines Bohemien[5] am meisten entsprechende

25

Wohngelegenheit wäre ein Planwagen. Wandernde Städte. Wagenstädte.


   S. 94

Sa-band5 0094.jpg

[372]

Als ein wesentliches Merkmal der Menschen möchte ich ihre
ethische wie ästhetische Anspruchslosigkeit bezeichnen.

 

 

Portal:Aphorismen
Autobiographische Notiz | In me ipsum | Natur

Kunst: 1891 · 1892 · 1894 · 1895 · 1896 · 1897 · 1898 · 1901 · 1902 · 1903 · 1904 · 1905 · 1906 · 1907 · 1908 · 1909 · 1910 · 1912 · 1913

Literatur | Theater | Sprache | Politisches, Soziales | Kritik der Zeit | Ethisches | Lebensweisheit | Erziehung, Selbsterziehung | Psychologisches | Erkennen | Weltbild | Symphonie


Fußnoten

  1. Wikipedia:Friedrich Nietzsche
  2. Wikipedia:Horaz
  3. Wikipedia:Leonardo da Vinci
  4. Wikipedia:Johann Wolfgang von Goethe
  5. Wikipedia:Bohème

Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 5, S. 93f.