Aphorismen - Lebensweisheit - 1903

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

   S. 232

Sa-band5 0232.jpg

1903

[1016]

Wir sind allzumal Schlachtfelder...

[1017]

Eine Dame in Toilette ist wie ein Schauspiel, das aus dem Buch
auf die Bühne gestiegen ist.

[1018]
5

Wie gern nehmen wir ein wenig Krankheit in uns auf, wenn sie
uns nur ein Genius verabreicht.

[1019]

Alles heilt der Entschluß.

[1020]

Der und jener hat noch sein Guckfenster auf himmlische Dinge
wie auf eine lieblich gemalte Landschaft.

[1021]
10

Es gibt wenige Menschen, die durch Überzeugungen nicht zu
Philistern werden.

[1022]

Richtige Temperatur ist das halbe Getränk.

 

 

Portal:Aphorismen
Autobiographische Notiz | In me ipsum | Natur | Kunst | Theater | Politisches, Soziales | Kritik der Zeit | Ethisches

Lebensweisheit: 1894 · 1895 · 1896 · 1897 · 1898 · 1901 · 1902 · 1903 · 1905 · 1906 · 1907 · 1908 · 1909 · 1910 · 1911 · 1912 · 1913

Erziehung, Selbsterziehung | Psychologisches | Erkennen | Weltbild | Symphonie


Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 5, S. 232