Aphorismen - Lebensweisheit - 1907

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

   S. 234

Sa-band5 0234.jpg

1907

[1035]

Alles, im Kleinen und im Großen, beruht auf - Weitersagen.

[1036]

Wenn du ein Geldstück von Wert bist, so briefwechsle dich nicht
zu oft.

[1037]
5

Betrachte zwei Menschen, die sich freundlich oder feindlich gegenüberstehen
und suche dir vorzustellen, daß beide Erscheinungsformen
derselben Gottheit sind, die auch in ihnen ihr ganz
unfaßbares, über allen Begriff tragisches Leben lebt...

[1038]

Spannung ist alles und Entladung.

10

Und höchste Lebensweisheit, seine Spannung immer richtig zu
entladen.

[1039]

Es ist merkwürdig, daß ein mittelmäßiger Mensch oft vollkommen
recht haben kann - und doch nichts damit durchsetzt.

[1040]

Zu "Raskolnikow".

15

Wenn die Rosen
um deine Stirn. Mensch,
nicht Blutstropfen sind,
wirst du nicht wissen,
warum du lebst.

20

bleibst du ewig ein Kind.
Mensch.

[1041]

Mit jedem wächst auch sein Herold oder sein Henker.

 

 

Portal:Aphorismen
Autobiographische Notiz | In me ipsum | Natur | Kunst | Theater | Politisches, Soziales | Kritik der Zeit | Ethisches

Lebensweisheit: 1894 · 1895 · 1896 · 1897 · 1898 · 1901 · 1902 · 1903 · 1905 · 1906 · 1907 · 1908 · 1909 · 1910 · 1911 · 1912 · 1913

Erziehung, Selbsterziehung | Psychologisches | Erkennen | Weltbild | Symphonie


Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 5, S. 234