Beim Mausbarbier

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

"Springst auch zum Bader?"
    "Ja!"
"Spring'n wir zusammen!"
    "Ein schöner Sonntag heut - "

5

"Duck dich!"
    "Was ist?"
"Ein Has!"
    "Ein Has! das ist was Recht's!"
"Sei still! wenn er dich hört, so -"

10

    "Nun?"
"Verklagt er uns beim Raben!"
    "Du!"
"Was hast? ein Korn?"
    "Hihi! die Hälfte fress' ich -"

15

"Mehlgebacknes?"
    "Und mit der andern zahl' ich -"
"Den Barbier? Und ich?"
    "Hi wenn du noch dein Weibchen wärst!"
"Ich beiß' dich -"

20

    "Still! da sind wir!"
"Guten Morgen!"

Aus einem Erdloch
unter einer Wurzel
verbeugt sich tief

25

ein alter Mausekopf-:
"Frisieren? brennen?
Bitte, nur herein!"

Die Mäuslein nehmen Platz
auf einer Moosbank

30

und harren stumm
in saubern Spinnwebmänteln,
indes der Alte
seine Eisen draußen
auf einen Stein

35

ins Sonnenfeuer legt.

"Die Härchen ausziehn?"
    "Nach der Mode!"
"Bitte!..."
Bedächtig zieht

40

der alte Mausbarbier
die Schnurrbartfädchen
durch das warme Scherlein.

Dann wichst er sie
ein wenig noch mit Harz

45

und wäscht zum Überfluß
die samtnen Köpfchen
mit Birkenöl
und scheitelt sie geschickt.
Dann knüpft er flink

50

die Mäntel ab
und bürstet
die sonntäglichen Wämser
spiegelglatt.

Mit Anstand holt

55

das eine Mäuslein drauf
den Kuchen aus der Tasche:
"Bitte!"
    "Danke!..."

Von seinem Loch aus

60

guckt der Mausbarbier
dem stolzen Paar
behaglich knabbernd nach
und lugt vergnügt
zum blauen Himmel auf,

65

der reiche Kundschaft
heute noch verspricht.

 

 

Lyrik | Auf vielen Wegen
Meinem Freunde Friedrich Kayssler
Träume: Hirt Ahasver | Die Irrlichter | Mensch und Möwe | Der Schuss | Der gläserne Sarg | Der Stern | Der Besuch | Das Bild | Malererbe | Das Äpfelchen | Rosen im Zimmer | Kinderglaube
Vom Tagwerk des Todes: Der Säemann | Vöglein Schwermut | Der Tod und das Kind | Der Tod und der Müde | Der Tod und der einsame Trinker | Der fremde Bauer | Der Tod in der Granate | Im Nebel | Am Ziel | Die Gedächtnistafel | Am Moor | Im Fieber
Eine Großstadtwanderung
Vier Elementarphantasien: Meeresbrandung | Erdriese | Der Sturm | Die Flamme
Gedichte vermischten Inhalts: Kleine Geschichte | Das Häuschen an der Bahn | Amor der Zweite | Der zeitunglesende Faun | Goldfuchs, Schürz' und Flasche | Die Brücke | Der Tag und die Nacht | Der Schlaf | Pflügerin Sorge | Legende | Die apokalyptischen Reiter | Parabel | Das Ende | Der Born | Der Urton | Der einsame Turm
Waldluft: Aufforderung | Krähen bei Sonnenaufgang | Das Häslein | Mittag-Stille | Der alte Steinbruch | Beim Mausbarbier | Elbenreigen | "Ur-Ur" | Geier Nord
Zwischenstück: Fusch-Leberbrünnl | Anmutiger Vertrag | Die beiden Nonnen | Am See | Auf dem Strome | Frage | Sehnsucht | Friede | Bestimmung
Neue Gedichte der 2. Auflage (1911): Bergziegen | Mattenrast | Nebel im Gebirge | Sommernacht im Hochwald | Der vergessene Donner


 

 

Humoristische Lyrik | Kindergedichte
Osterbuch: Osterbuch
Aus Lyrikbänden und Zeitschriften: Das Häslein | Beim Mausbarbier | Elbenreigen | Spruch vor Tisch | Spann dein kleines Schirmchen auf | Waldmärchen | Die Weidenkätzchen | Nächtliche Schlittenfahrt
Klaus Burrmann, der Tierweltphotograph: Das Heideschaf | Der kluge Igel | Füchslein-Leben | Die Uhufamilie | Überfahrt nach Afrika | Mogel | Der gefährliche Walfisch | Das Nashorn | Die beiden Löwen | Der Vogel Strauß | Das Giraffenbein | Wie die Giraffen sich selber photographieren | Das Krokodil | Der Marabu
Nachlese zu Klaus Burrmann der Tierweltphotograph: Trudchen | Der Höhlenbär
Traudl - Buch: Traudl-Buch
Nachlese zu den Kindergedichten: Es geht ein Mann durch Föhren | Frau Holle in ihrem himmlischen Haus | Jetzt zieh ich dir den Handschuh an | Jetzt wollen wir den Tannenbaum putzen | Es pickt am Fenster | Kennst du den großen Elefanten | Im Stall | Die Vogelscheuche | Wenn's Winter wird | Die Enten laufen Schlittschuh | Eisenbahnspiel | Ausflug mit der Eisenbahn | Das treue Rad | Schlaf, Kindlein, schlaf | Schlummerliedchen (I) | Schlummerliedchen (II) | Die drei Spatzen | Herr Löffel und Frau Gabel | Das Weihnachtsbäumlein | Träum, Kindlein, träum | Traumliedchen | Glöckchen kling | Der Fuchs und die Hühner | Scherzfragen | Vom Trinken | In der "Elektrischen" | Das neue Spiel | Schnauz und Miez | Der Kaufmann | Ein kleiner Hund mit Namen Fips | Fragment eines Kindergedichts | Winternacht (aus Nachlese zu den Kindergedichten)


Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 1, S. 173ff.
Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 3, S. 425ff.
Illustriert von
Nonny Hogrogian
Englische Übersetzung
A Visit To The Mouse Barber