Der neue Vokal

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

    Der Festredner:
"Unsterblich werden Sie leben,
solang es Menschenmund
und Menschenwitz wird geben

5

auf diesem Erdenrund."

Ein Fähnrich, halblaut zur Gattin des
    Gefeierten, Frau Prof. Ulich:
"Was hat denn Ihr Herr Gemahl
nun eigentlich ausgeheckt?"

10

    Die Gattin ebenso:
" Er hat einen neuen Vokal
erfunden oder entdeckt."

    Der Fähnrich:
"Das ist ja phänomenal,

15

eine wahre Speise für Geister!
Na, Gnädigste, und wie heißt er
denn nun, dieser neue Vokal?"

    Die Gattin:
"Er kann ihn noch niemandem sagen,

20

er läßt ihn erst patentiern;
wir woll'n - nach so langen Plagen -
doch nicht ihr Erträgnis verliern!"

    Der Fähnrich:
"Verstehe, Sie wollen Tantiemen!"

25

    Die Gattin:
"Gewiß, das ist unser Ziel!
Wer den Vokal will nehmen,
erhält ihn für so und so viel."

    Der Festredner, abschließend:

30

"Sie gaben uns mehr, Herr Ulich,
als irgend ein Mensch bislang;
wir trollten fromm und betulich
den alten Schlendriangang.
Da kamen Sie, Geist der Geister,

35

in unser Jammertal
und gaben uns, teurer Meister,
den August-Ulich-Vokal! "

 

 

Humoristische Lyrik | Galgenlieder nebst anderem (Teil 2)
Im Reich der Interpunktionen | Ich ging den Igel schauen, ich Schaf | Ein Wildschwein und ein Zahmschwein | Sozialer Ausgleich | Vertiefter Blick | Die Zirbelkiefer | Das Grab des Hunds | Der Meilenstein | Toilettenkünste | Die Dummheit spricht | Die Glocke | Die wiederhergestellte Ruhe | Der Teppich | Wiegenlied | Der Mond, der ist kein guter Hirt | In dem Ofen, in dem Ofen | Der kulturbefördernde Füll | Zeig mir, sprach zu mir ein Dämon | Mich erfüllt Liebestoben | Ligna loquuntur | Der Esel des Buridan oder Die zwei Heubündel | Esel und kein Ende | Der Droschkengaul | Der Konvertit | Deus artifex | Der heilige Pardauz | Das Löwenreh | Drei Hasen | Der Zwi | Die große Minute | Der Großstadtbahnhoftauber | Windgespräch | Schweizer Novelle | Es fliegt ein Storch | Werfuchsjagd | Der Regenwurm trat eines Tags | Der zarte Greis | Si duo faciunt idem, non fit idem | Naturspiel | Der Regen | Mopsenleben | Tertius Gaudens | Tierisches Gemälde | Der neue Vokal | Die drei Winkel | Problem | Der Vergeß | Etiketten-Frage | Der Flügelflagel | Namenlos | Das Tellerhafte | Der Dachs | Gigaster


Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 3, S. 210f.