Die Hochzeit der Dinge

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

Am Abend wenn der Mensch ist tot
    ti-ta-tot,
dann machen die Dinge Hochzeit,
    Hi-Ha-Hochzeit.

5

Dann heiratet das Holz den Stein
und bekommt mit ihm Kinderlein;
die werden wieder Hochzeiter
und so weiter.

Und auch die großen Lexika

10

schließen dann ihre Ehen.
Welch eine Sprachverwirrung wird da
von neuem wieder erstehen.

Dann werden sich endlich auch einmal
die Stiefel heiraten können

15

und Kinder kriegen ohne Zahl.
Es ist ihnen auch zu gönnen.

Ich wollte wohl, daß ich ein Stiefel war,
daß ich da noch Leben hätte;
so zog ich lustig kreuz und quer

20

mit meiner Stiefelette.

Und sänge manch unsterblich Gedicht
auf ihre strahlende Schwärze
und schenkte ihr ein Kirchenlicht
und ein Pfefferkuchenherze.

25

Ja ja, die Welt ist rund und bunt
besonders um die Taille;
sie kommt sobald nicht auf den Hund,
die reizende Kanaille.

 

 

Humoristische Lyrik | Galgenlieder nebst anderem (Teil 1)
So hängen wir | Das Geburtslied Oder: Die Zeichen Oder: Sophie und kein Ende | Das Simmaleins | Der Glockenwurm | Die Uhr | Des Galgenbruders Gebet und Erhörung | Zimmerfreuden | Eine Stimmung aus dem vierten Kreis | Das Auge der Maus | Ballade aus einem Totentanz | Ein Elch geht nächtlich | Die lustigen Könige | Die Hochzeit der Dinge | Das Leichdornröschen | Liebeserklärung des Raben Ralf an die Räbin Louise Broxak | Tanz-Schnaderhüpfl der Giebelwinde | Gespräch einer Hausschnecke mit sich selbst | Augurisch | Liebe | Sagen und Nichtsagen | Berliner Gesellschaftsessen | Die Perle der Saison | Herr Meier hält sich für das Maß der Welt | Häufige Erscheinung | Nachtbild | Rondell | Die Türme | Babelverse | Der E.P.V. | Wer stampft so spät den dunklen Damm | L'art pas pour boeufs | Ukas | Erschrocken staunt der Heide Schaf mich an | Aus der Vorstadt | Vom Stein-Platz zu Charlottenburg | Steine statt Brot | Im Bayrischen Viertel | Quartier latin | Berliner Mägde am Sonnabend | Der Sündfloh | Der unzureichende Brand oder Zur Kunst erzogen | Menschen stehn vor einem Haus | Unter Spiegelbildern | Der Korbstuhl knarrt | Der Korbstuhl | Auf einer Bühne | Das war die Katze aus Kristall | Golch und Flubis | Des Zauberfräuleins kleiner Hund | Du bist ein Katzenembryo | Das Geierlamm | Das Licht | Es steht der Mensch in Spiritus


Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 3, S. 160f.