Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen 201 - 210

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

201

Amerika und Friedrich der Große

Einen Friedrich den Zweiten vors Haus [zu] setzen*
es ist und bleibt eine Flegelei.
Aber wie dem auch sei -
wie kann man den Mann derlei aussetzen -

5

*Anm. = vor die Türe, totum pro parte. D. nordamerikan. Presse sprach
sich seinerzeit (1902) so heftig gegen das Geschenk K.W. II. aus. dass e.
Enthüllung [?] bis auf unbestimmte Zeit verschob. werd. mußte.

202

Des Juden Freisinn* raubt Gewicht**,
dass er zu sehr pro domo spricht.

Anm.
*   Dativus.
**  besser wäre: an Gewicht.

203

Einem Ungezogenen

Du treibst es wohl wie jener junge Hund,
der auf uns sprang mit heftigem Gebell,
ein weiches, allzuweiches Naturell
verbergend hinter lautem, kecken Mund.

5

Was braucht's des Spiels: kein Jüngling steht vor dir,
der alles gleich so nähme, wie sich's gibt.
Was mußt du den betrüben, der dich liebt -
dich lieben könnte -! Komm, ergib dich mir!

204

Der Schreiner

Überall gibt's Entdecker, Erfinder,
überall gibt's Erwecker, Überwinder.
Auch von eurer Zunft wird man einst lesen:
Ist da ein junger Geselle gewesen.

5

Was unter Hunderten keiner fand,
schuf wie im Spiel seine glückliche Hand.
Er war ein Künstler wie irgendeiner,
er machte die Freude am Leben reiner.

205

Hans Sachsens Gilde
Den Schustern

Auch ihr könnt euch "befreien",
wert würdigsten Grußes.
Es gilt nicht Chinesereien,
es gilt das Recht des Fußes.

206

Der mittelmäßige Übersetzer rechtfertigt sich

Wähle saure Mienen
draußen oder daheim.
Du kannst nur einem Herrn dienen,
dem Original oder dem Reim.

5

"So heb's in eine dritte Sphäre!" -
Als ob's dann noch das Alte wäre.

Laßt alle Überschätzungen.
So spricht der Gerechte:
Es gibt nur schlechte Übersetzungen

10

und weniger schlechte.

207

Was frag ich viel nach Jud und Christ,
wofern der Mann nur tauglich ist.

208

Auf Juden hör ich immer gerne,
damit von ihnen meine Zunge lerne.
Sie schärften sie dreitausend Jahre:
Nun spalten sie damit die feinsten Haare.

5

Und wieviel Haare hat es nicht, das Wahre!

209

Ein Jude spricht:

"Du gehst zum Juden? Fordre kein
Entscheidendstes von ihm und Freistes.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


210

Wie Juden zu urteilen pflegen

Er ist ein Lump -
"Aber Cohn heißt er."


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


 

 

Lyrik | Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen
1-10 | 11 - 20 | 21 - 30 | 31 - 40 | 41 - 50 | 51 - 60 | 61 - 70 | 71 - 80 | 81 - 90 | 91 - 100 | 101 - 110 | 111 - 120 | 121 - 130 | 131 - 140 | 141 - 150 | 151 - 160 | 161 - 170 | 171 - 180 | 181 - 190 | 191 - 200 | 201 - 210 | 211 - 220 | 221 - 230 | 231 - 240 | 241 - 250 | 251 - 260 | 261 - 270 | 271 - 280 | 281 - 290 | 291 - 300 | 301 - 310 | 311 - 320 | 321 - 330 | 331 - 340 | 341 - 350 | 351 - 360 | 361 - 370 | 371 - 380 | 381 - 390 | 391 - 400 | 401 - 410 | 411 - 420 | 421 - 430 | 431 - 440 | 441 - 450 | 451 - 460 | 461 - 470 | 471 - 480 | 481 - 490 | 491 - 500 | 501 - 510 | 511 - 520 | 521 - 530 | 531 - 540 | 541 - 550 | 551 - 560 | 561 - 570 | 571 - 580 | 581 - 590 | 591 - 600 | 601 - 610 | 611 - 620 | 621 - 630 | 631 - 640 | 641 - 650 | 651 - 660 | 661 - 670 | 671 - 680 | 681 - 690 | 691 - 700 | 701 - 710 | 711 - 720 | 721 - 730 | 731 - 740 | 741 - 750 | 751 - 755



Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 2, S. 401ff.


Noch nicht gemeinfreie Texte können hier nur als Zitat mit einem kurzen Ausschnitt widergegeben werden.
Der vollständige Text ist in der Stuttgarter Ausgabe zu finden.
Kurze Erläuterung der rechtlichen Situation.