Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen 381 - 390

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

381

Segen der In-sich-Ruhenden

Laß ihn sprechen, wie er will,
denke: ja, und denke: nein.
Doch er selber tief und still
werde dein.

382

Mein erstes Wort - von dir ein Wort,
mein zweites Wort - ein Wort an dich:


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


383

Du machtest meine Jugend tief.
Wer wies mir Größe, wenn nicht du?


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


384

Zu Röcken liegt ein Grab,
darin liegt Deutschland begraben.
Wann wird es wieder auferstehn,
von neuem über die Erde gehn?

5

Zu Röcken liegt ein Grab.

385

Trinkspruch für Nietzsche

Kristallbad, Jungbrunn, Purgatorium du!
Mit welchem Namen trinkt mein Geist dir zu?


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


386

Bei einer erneuten Lektüre der "Morgenröte"

Sooft man seiner auch vergaß,
sooft steht uns aufs neu enthüllt,
des Edlen übergroßes Maß.
das jedes seinerWerke füllt.

387

N.
(Nach Lektüre der Turiner Briefe)

Nein, man soll dich nicht betrauern!
Tratst du nicht in Wonneschauern


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


388

Nietzsche an die Zeit

O Zeit, o Zeit, o Zeit, die sich und mich verliert!
Die mich, den Sturm, nicht spürt, nur mich, den Wurm, seziert!

389

An N.

Nun wurdst auch du am Kreuz vor allen aufgebaut,
nun wirst auch du nur dort, und nirgend sonst, erschaut.

390

Nietzsche (gelegentlich):

Wie wunderlich verläuft mein Schicksal doch -:
Erst überfiel der große Schlaf mich - und


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


 

 

Lyrik | Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen
1-10 | 11 - 20 | 21 - 30 | 31 - 40 | 41 - 50 | 51 - 60 | 61 - 70 | 71 - 80 | 81 - 90 | 91 - 100 | 101 - 110 | 111 - 120 | 121 - 130 | 131 - 140 | 141 - 150 | 151 - 160 | 161 - 170 | 171 - 180 | 181 - 190 | 191 - 200 | 201 - 210 | 211 - 220 | 221 - 230 | 231 - 240 | 241 - 250 | 251 - 260 | 261 - 270 | 271 - 280 | 281 - 290 | 291 - 300 | 301 - 310 | 311 - 320 | 321 - 330 | 331 - 340 | 341 - 350 | 351 - 360 | 361 - 370 | 371 - 380 | 381 - 390 | 391 - 400 | 401 - 410 | 411 - 420 | 421 - 430 | 431 - 440 | 441 - 450 | 451 - 460 | 461 - 470 | 471 - 480 | 481 - 490 | 491 - 500 | 501 - 510 | 511 - 520 | 521 - 530 | 531 - 540 | 541 - 550 | 551 - 560 | 561 - 570 | 571 - 580 | 581 - 590 | 591 - 600 | 601 - 610 | 611 - 620 | 621 - 630 | 631 - 640 | 641 - 650 | 651 - 660 | 661 - 670 | 671 - 680 | 681 - 690 | 691 - 700 | 701 - 710 | 711 - 720 | 721 - 730 | 731 - 740 | 741 - 750 | 751 - 755



Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 2, S. 438ff.


Noch nicht gemeinfreie Texte können hier nur als Zitat mit einem kurzen Ausschnitt widergegeben werden.
Der vollständige Text ist in der Stuttgarter Ausgabe zu finden.
Kurze Erläuterung der rechtlichen Situation.