Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen 51 - 60

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

51

Vor den Entwürfen zum Bismarckdenkmal

"Bismark" - man liest's in mehr als einem Falle;
das ist charakteristisch für euch alle!


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


52

Den Lesern

Ich weiß, ihr kommt in hellen Haufen,
auch [Lücke]


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


53

Den Semiten

Wärt ihr nicht so häufig Antigermanen,
würde euch keiner des Orients mahnen.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


54

Maximilian Harden

I

Es war ein mal: da zogst du einher
wie eine Geißel Gottes.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


55

Bismarck

"Bismarck war groß, doch ach, nicht gut.
Nein, ich ziehe nicht meinen Hut.
Ich bin besser als er, ich Wicht;
nein, meinen Hut, den zieh ich nicht.

5

Und einst, ja einst bei der großen Parade,
da wird es denn heißen ohne Gnade:
Hinweg mit dem Bismarck, dem schlechten Tropf!
Komm her, Michael Eselskopf!"

56

Patrioten

"Zum Sachsenwalde pilgern wir
und trinken mit dem Genius Bier.
Wir haben Grund, den alten Herrn zu loben,
der eignen Denkens längst uns überhoben."

57

Ob wir in unsrer Liebe
zum Genius nicht übertreiben?


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


58

An Fritz K.

Du lächelst manchmal meines Zorns.
Doch, Lieber, lass ihn immer gären.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


59

Trost bei meiner National -Galerie -Arbeit

Ich habe die Summen nicht verdient
durch mein träges Zettelschmieren.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


60

Dachstuben -Stimmungen

Auf euren ganzen Kleinkram lach ich,
ein Philosoph, aus heitrer Höh.
Die kecksten Exkursionen mach ich
aus meinem vis-à-vis-de-Dieu.

 

 

Lyrik | Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen
1-10 | 11 - 20 | 21 - 30 | 31 - 40 | 41 - 50 | 51 - 60 | 61 - 70 | 71 - 80 | 81 - 90 | 91 - 100 | 101 - 110 | 111 - 120 | 121 - 130 | 131 - 140 | 141 - 150 | 151 - 160 | 161 - 170 | 171 - 180 | 181 - 190 | 191 - 200 | 201 - 210 | 211 - 220 | 221 - 230 | 231 - 240 | 241 - 250 | 251 - 260 | 261 - 270 | 271 - 280 | 281 - 290 | 291 - 300 | 301 - 310 | 311 - 320 | 321 - 330 | 331 - 340 | 341 - 350 | 351 - 360 | 361 - 370 | 371 - 380 | 381 - 390 | 391 - 400 | 401 - 410 | 411 - 420 | 421 - 430 | 431 - 440 | 441 - 450 | 451 - 460 | 461 - 470 | 471 - 480 | 481 - 490 | 491 - 500 | 501 - 510 | 511 - 520 | 521 - 530 | 531 - 540 | 541 - 550 | 551 - 560 | 561 - 570 | 571 - 580 | 581 - 590 | 591 - 600 | 601 - 610 | 611 - 620 | 621 - 630 | 631 - 640 | 641 - 650 | 651 - 660 | 661 - 670 | 671 - 680 | 681 - 690 | 691 - 700 | 701 - 710 | 711 - 720 | 721 - 730 | 731 - 740 | 741 - 750 | 751 - 755



Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 2, S. 365ff.


Noch nicht gemeinfreie Texte können hier nur als Zitat mit einem kurzen Ausschnitt widergegeben werden.
Der vollständige Text ist in der Stuttgarter Ausgabe zu finden.
Kurze Erläuterung der rechtlichen Situation.