Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen 571 - 580

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

571

Arnold Böcklin Sommertag

Böcklins "Sommertag"

Wenn dich ein Geschlecht vergißt,
du darfst es mit Gleichmut sehn.
Du kannst wie alles bestehn,
was nicht nur sein kann , nein: ist .

Kommentar

Wikipedia:Arnold Böcklin

572

Dem ist Unsterblichkeit verbrieft,
dem Werke, das mich nicht nur stimmt ,
mich nicht allein gefangen nimmt,
dem Werk, das mein Gefühl vertieft .

573

Auf einen Dichter

Mit Worten kriecht er allem nach.
Er wird das Letzte niemals fassen.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


574

O du Schwächster aller Schwachen,
wollen dich ja gerne ehren.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


575

Er will durchaus Kurierzug sein
und ist doch nur Personenzug.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


576

Auf einen Dichter

Doch blieb er auch ein Ringer bloß,
er bleibt doch noch beinahe groß,
er rang, er sang nicht, doch er rang,
und "rang" ist Rang und gibt auch Klang !

577

Vom Dogmatiker erlöse,
spricht der Skeptiker, der böse,


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


578

Dehmel

Ein Pionier, ein Dynamistard,
ein nicht Sohn der Gegenwart,


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


579

Die Verwandlungen der Venus

Ich habe selten ein Buch gelesen,
nach dem mir so [unleserliches Wort] zu Mut gewesen.


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


580

Herrn Lange hat ein Genius behext:
Er naht mit zwei verwegnen Gestalten,


Dieser Text ist noch nicht gemeinfrei


 

 

Lyrik | Epigramme, Sprüche und ähnliche lyrische Formen
1-10 | 11 - 20 | 21 - 30 | 31 - 40 | 41 - 50 | 51 - 60 | 61 - 70 | 71 - 80 | 81 - 90 | 91 - 100 | 101 - 110 | 111 - 120 | 121 - 130 | 131 - 140 | 141 - 150 | 151 - 160 | 161 - 170 | 171 - 180 | 181 - 190 | 191 - 200 | 201 - 210 | 211 - 220 | 221 - 230 | 231 - 240 | 241 - 250 | 251 - 260 | 261 - 270 | 271 - 280 | 281 - 290 | 291 - 300 | 301 - 310 | 311 - 320 | 321 - 330 | 331 - 340 | 341 - 350 | 351 - 360 | 361 - 370 | 371 - 380 | 381 - 390 | 391 - 400 | 401 - 410 | 411 - 420 | 421 - 430 | 431 - 440 | 441 - 450 | 451 - 460 | 461 - 470 | 471 - 480 | 481 - 490 | 491 - 500 | 501 - 510 | 511 - 520 | 521 - 530 | 531 - 540 | 541 - 550 | 551 - 560 | 561 - 570 | 571 - 580 | 581 - 590 | 591 - 600 | 601 - 610 | 611 - 620 | 621 - 630 | 631 - 640 | 641 - 650 | 651 - 660 | 661 - 670 | 671 - 680 | 681 - 690 | 691 - 700 | 701 - 710 | 711 - 720 | 721 - 730 | 731 - 740 | 741 - 750 | 751 - 755



Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 2, S. 482ff.


Noch nicht gemeinfreie Texte können hier nur als Zitat mit einem kurzen Ausschnitt widergegeben werden.
Der vollständige Text ist in der Stuttgarter Ausgabe zu finden.
Kurze Erläuterung der rechtlichen Situation.