Geleitwort für den 20. Oktober

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wind, du mein Freund!
Lang hielten Berge mich
grämlich umzäunt.
Nun wieder grüß' ich dich,
frei, dich, den Freien;
nun gib mir, Himmelsspross,
wieder die Weihen,
Wecker zu sein wie du
aller verschlafnen Ruh'!
Wind, du mein Freund!
Du mein liebster Genoss!


Siehe Lyrik