Geleitwort für den 28. Mai

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ihr am Leben leidend lebt,
so fasst ihn doch, den kurzen Traum,
als der sich aus des Werdens Schaum
des Menschen Wunderbild erhebt,
der Gott an Seines Meeres Saum,
und so hinwandelnd, erst der Welt
die seelenvolle Deutung gibt
und sich in allem wieder liebt.


Siehe Lyrik