Geleitwort für den 6. August

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lieber einem zuviel als zuwenig Ehre geben. Ehre, sage ich, nicht "Lob". Tadeln, ja ganz ablehnen können und doch immer noch ehren, d.h. fühlen lassen: Mein Bruder, was ich auch sagen muss, sowenig ich eine Blume in ihren inneren Organen verletzen möchte, sowenig möchte ich dich - verletzen! das ist es.


Siehe Aphorismen