Geleitwort für den 6. Dezember

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn die Abendschatten steigen,
überhaucht von Zeit zu Zeit
meiner Seele sinnend Schweigen
unversehne Traurigkeit.
Und wie sich die Fackeln neigen
draußen zu des Tags Geleit,
fühl ich auch auf mich sie zeigen
und mir winken: Sei bereit!

Wenn die Abendschatten steigen...


Siehe Lyrik