Geleitwort für den 8. Juli

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ist dies nicht ein Bild des Lebens: "Leib und Geist"?
Das eine führt, das andre tut hinzu,
bis dass du oft nicht mehr zu scheiden weißt:

Wo tritt der Fuß hin, wohin tritt der Schuh . . .
Und wenn so Fuß wie Schuh einmal entgleist -
Wer war's? Wer tat's? Wer? Was? Ich - oder - - du?


Siehe Lyrik