Nach der Bergpredigt

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

Und es begab sich, da er dies vollendet,
entsetzte sich das Volk ob seiner,
denn nie noch hatte sich der Juden einer
mit solcher Inbrunst an ihr Herz gewendet.

5

Er sprach, als dem da war Gewalt,
und nicht nur wie der Schriftgelehrte.
Hier war ein Herr, der Gut und Blut begehrte!
Hier galt kein Lau mehr, bloß noch Heiß und Kalt.

 

 

Lyrik | Christus-Zyklus
Der einsame Christus | Legende | Der zwölfjährige Jesus | Ob Jesus ein Mensch war | Jesus ein "Mensch" | Pilatus spricht | Nicht wahr, dein Hauptwort | Wie konntest du Abraham sehen | Nach der Bergpredigt | Da nahm Maria | Von Einsamkeit und Fasten | Der Teufel trat | Matthäus 4, 8 | Ich bin nicht gut | Glosse | Was kann mir noch | Die Wiedererweckung des Lazarus | Die Auferweckung des Lazarus | Christus zu Nikodemus | Wer dieses Wasser trinkt | Nach Johannes | Ev. Joh. 1,5 | Joh. 1, 26 | Joh. 4, 23 | Joh. 4, 31 | Joh. 5, 22 | Joh. 8, 53 | Joh. 14, 6 | Am Wege | Ich hebe Dir mein Herz empor


Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 1, S. 489