Osterbuch

Aus DCMA
Wechseln zu: Navigation, Suche
       

 

Seite 1

Osterbuch Seite 01.jpg


Ich bin der Osterpostillion
der Frühlingsgöttin treuster Sohn.


Seite 2

Osterbuch Seite 02.jpg


Des Nachts im Traum auf grünem Rasen
beschenken Paul die Osterhasen.
Zwei Eier legen sie gewandt
ihm auf den Arm und unter die Hand.
Am Himmel steht der Mond und denkt:
Ich werde nicht so schön beschenkt.


Seite 3

Osterbuch Seite 03.jpg


Fritz hat das Fenster aufgemacht
und staunt auf all die Osterpracht.
Auf Gartenmauer und auf Beet
viel hundert Eier, seht, o seht!


Seite 4

Osterbuch Seite 04.jpg


Die Sonne geht im Osten auf,
der Osterhas beginnt den Lauf.
Um einen Korb voll Eier sitzen
drei Häslein, die die Ohren spitzen.


Seite 5

Osterbuch Seite 05.jpg


Der Osterhas legt just ein Ei -
da fliegt ein Schmetterling herbei.
Dahinter strahlt das blaue Meer
mit Sandstrand vorne rund umher.


Seite 6

Osterbuch Seite 06.jpg


Der Osterhas ist eben fertig -
als Kurtchen auch schon gegenwärtig!


Seite 7

Osterbuch Seite 07.jpg


Nesthäkchen findet eins zwei drei
ein rot, ein blau, ein lila Ei.


Seite 8

Osterbuch Seite 08.jpg


"Ein Ei bei jedem Blumenkelche!
Seht, seht, selbst hier, selbst dort sind welche!"


Seite 9

Osterbuch Seite 09.jpg


Ermüdet leicht im Morgenschein
schlief Paulchen auf der Wiese ein.
Die Glocken läuten bim bam baum,
und Paulchen lächelt zart im Traum.


Seite 10

Osterbuch Seite 10.jpg


Die di didl dum dei,
wir tanzen mit unsern Hasen,
umgefaßt, zwei und zwei,
auf schönem grünem Rasen. Di di didl dum dei,
wir tanzen auf grünem Rasen,
links und rechts sitzen zwei
und blasen, blasen, blasen. Di di didl dum dei,
wir tanzen mit unsern Hasen,
umgefaßt zwei und zwei,
auf schönem grünem Rasen.


Seite 11

Osterbuch Seite 11.jpg


Das eine Häslein spricht zum andern:
Nun laßt uns auch ins Zimmer wandern!


Seite 12

Osterbuch Seite 12.jpg


Nesthäkchen ist erstaunt wie immer -
die Häslein sitzen rings im Zimmer.


Seite 13

Osterbuch Seite 13.jpg


Getanzt wird hier mit Eleganz
und Schellenklang der Eiertanz.


Seite 14

Osterbuch Seite 14.jpg


Nun wiegt und bläst man sie in Schlaf,
die Häslein, die so lieb und brav.


Seite 15

Osterbuch Seite 15.jpg


Die Schokolade steht bereit.
Jetzt wirds auch für den Kuchen Zeit.


Seite 16

Osterbuch Seite 16.jpg


"Nun geben wir uns einen Kuß
und Euch die Blumen - und damit Schluß!"

 

 

Humoristische Lyrik | Kindergedichte
Osterbuch: Osterbuch
Aus Lyrikbänden und Zeitschriften: Das Häslein | Beim Mausbarbier | Elbenreigen | Spruch vor Tisch | Spann dein kleines Schirmchen auf | Waldmärchen | Die Weidenkätzchen | Nächtliche Schlittenfahrt
Klaus Burrmann, der Tierweltphotograph: Das Heideschaf | Der kluge Igel | Füchslein-Leben | Die Uhufamilie | Überfahrt nach Afrika | Mogel | Der gefährliche Walfisch | Das Nashorn | Die beiden Löwen | Der Vogel Strauß | Das Giraffenbein | Wie die Giraffen sich selber photographieren | Das Krokodil | Der Marabu
Nachlese zu Klaus Burrmann der Tierweltphotograph: Trudchen | Der Höhlenbär
Traudl - Buch: Traudl-Buch
Nachlese zu den Kindergedichten: Es geht ein Mann durch Föhren | Frau Holle in ihrem himmlischen Haus | Jetzt zieh ich dir den Handschuh an | Jetzt wollen wir den Tannenbaum putzen | Es pickt am Fenster | Kennst du den großen Elefanten | Im Stall | Die Vogelscheuche | Wenn's Winter wird | Die Enten laufen Schlittschuh | Eisenbahnspiel | Ausflug mit der Eisenbahn | Das treue Rad | Schlaf, Kindlein, schlaf | Schlummerliedchen (I) | Schlummerliedchen (II) | Die drei Spatzen | Herr Löffel und Frau Gabel | Das Weihnachtsbäumlein | Träum, Kindlein, träum | Traumliedchen | Glöckchen kling | Der Fuchs und die Hühner | Scherzfragen | Vom Trinken | In der "Elektrischen" | Das neue Spiel | Schnauz und Miez | Der Kaufmann | Ein kleiner Hund mit Namen Fips | Fragment eines Kindergedichts | Winternacht (aus Nachlese zu den Kindergedichten)


Kommentar

Zu finden in der
Stuttgarter Ausgabe: Band 3, S. 403
Vertont von
Wilfried Hiller | Gerhard Maasz
Hiller vertonte nur den Text von Seite 10
Illustriert von
Edmund von Freyhold